Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

EVANGELISCH IN WEISSACH IM TAL

Kirchenwahl

Kirchenwahl

Die Wahl zum Kirchengemeinderat und zur Landessynode am 1.12.2019 ist abgeschlossen. Wir danken dem Ortswahlvorsitzenden, Herrn Bernhard Schwaderer und seinen vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gute Organisation und Abwicklung der Wahl sehr herzlich.

Allen Kandidatinnen und Kandidaten danken wir, dass sie sich zur Wahl stellten. Sie haben damit in besonderer Weise zum Ausdruck gebracht, dass sie in der Kirche nicht nur mitarbeiten, sondern auch bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Den gewählten Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäten gratulieren wir sehr herzlich zu ihrer Wahl. In den nächsten Jahren wird unsere Kirchengemeinde vor großen Herausforderungen stehen. Genannt sei hier nur: Wie werden wir mit den geringer werdenden Steueraufkommen zurechtkommen? Oder: Was hat die Kirche den Menschen heute zu sagen und wie will sie es vermitteln? Oder: Wie können wir die junge Generation für die Kirche gewinnen? Es ist die Aufgabe des Kirchengemeinderats, sich diesen Fragen zu stellen und nach Antworten zu suchen.

Auch allen Gemeindegliedern, die zur Wahl gegangen sind, danken wir. Sie haben damit ihre Mitverantwortung für unsere Gemeinde gezeigt und auch den Kandidatinnen und Kandidaten für ihr Amt den Rücken gestärkt. Die Wahlbeteiligung in unserer Kirchengemeinde lag bei 22,9%.

Brigitte Schindler hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Sie war 6 Jahre lang Mitglied in diesem Gremium. Wir danken ihr ganz herzlich für alles Mitdenken und Mitarbeiten. Im Gottesdienst am 4. Advent werden wir sie verabschieden.


Folgendes Wahlergebnis wurde in unserer Kirchengemeinde festgestellt (Klammer 2013):
Zahl der Wahlberechtigten: 2731 (3006)
Personen, die abgestimmt haben: 625 (632)

ergibt Wahlbeteiligung: 22,9 % (21%)
Zahl der gültigen Stimmen insgesamt: 5286

Von den abgegebenen gültigen Stimmen haben erhalten:

Bei der Wahl zum Kirchengemeinderat:
1. Jörg Schaal, |764
2. Leopold Hartzsch, |675

3. Sven Feil, |636
4. Hans Ulrich Dobler, |633
5. Melanie Schmoll, |619
6. Brigitte Heim, |602
7. Sandra Kronmüller, |598
8. Manfred Thorenz, |447
9. Hilderose Seren-Bürkle, |312

Alle 9 Kandidaten wurden gewählt.


Bei der Synodalwahl | Teilergebnis Kirchengemeinde Weissach im Tal:
Als Laien:
1. Jörg Schaal, |661
2. Marion Scheffler-Duncker, |580
3. Christian Nathan, |262
4. Willi Beck, |225
Als Theologen:
1. Tobias Weimer, |508
2. Dr. Antje Fetzer, |336
3. Michael Schneider, |232

Gewählt wurden im Wahlkreis 13 Waiblingen-Backnang:

Als Laien: Christian Nathan, |14697; Marion Scheffler- Duncker, |14257; Jörg Schaal, |12161.
Als Theologinnen / Theologen: Dr. Antje Fetzer, |13925; Michael Schneider, |12217.
 

Den gewählten Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäten gratulieren wir ganz herzlich und wünschen ihnen für ihre Aufgaben Einsicht, Entschlossenheit, Mut und Gottes Segen. Im Gottesdienst in der Ev. St. Agatha Kirche am 4. Advent, dem 22.12.2019 werden wir sie in ihr Amt einführen.


Herzliche Einladung zur
Amtseinsetzung des neuen Kirchengemeinderats im Gottesdienst am 4. Advent, 22. Dezember 2019 um 10 Uhr in der Evangelischen St. Agatha Kirche in Unterweissach


Pfarrer Albrecht Duncker

Gewählte Kirchengemeinderäte

Hans Ulrich Dobler
Sven Feil
Leopold Hartzsch
Brigitte Heim
Sandra Kronmüller
Jörg Schaal
Melanie Schmoll
Hilderose Seren-Bürkle
Manfred Thorenz

Evangelische Kirchenwahl 2019 Kirchengemeinderat

Wahl zum Kirchengemeinderat

Liebe Gemeindeglieder!

Am Sonntag, den 1.12.2019 finden die Wahlen zum Kirchengemeinderat und zur Landessynode statt. In unserer Gemeinde werden 9 Kirchengemeinderäte gewählt. 

Wahlrecht bereits ab 14
Wählen dürfen alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die am Tag der Wahl das 14. Lebensjahr vollendet haben, geschäftsfähig sind und mit ihrer Hauptwohnung im Bereich der Württembergischen Landeskirche gemeldet sind oder aufgrund zwischenkirchlicher Vereinbarung als Glieder der Landeskirche gelten.

Wahllokale
Die Wahllokale sind geöffnet von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Die Wahllokale in unserer Kirchengemeinde befinden sich in:
-    Cottenweiler: Dorftreff, Heutensbacherstr. 3
-    Oberweissach, auch für Bruch und Wattenweiler: Max-Fischer Gemeindehaus, Kammerhofweg 19
-    Unterweissach, auch für Aichholzweg und Dresselhöfe: ev. Gemeindehaus, Friedensstraße 29.

Wahlausweis
Jeder Wahlberechtigte erhält über die Aufnahme in die Wähllerliste einen Wahlausweis, der ihn zur Stimmabgabe berechtigt. Dieser Wahlausweis ist im Wahllokal vorzulegen. Es kann auch wählen, wer in die Wählerliste aufgenommen ist und sich durch Personalausweis ausweisen kann.
Wer aus besonderen Gründen bis zum 24.11.2019 noch keinen Wahlausweis erhalten hat, kann sich bis spätestens Donnerstag, den 28.11.2019 noch beim Pfarramt 1, Kirchberg 11 zur Wahl anmelden.

Briefwahl
Der Kirchengemeinderat hat beschlossen, dass bei dieser Wahl wieder allen wahlberechtigten Gemeindegliedern ein Briefwahlschein mit den nötigen Unterlagen ohne Antrag zugesandt wird. Sie bekommen also rechtzeitig alle Unterlagen, um von der Briefwahl Gebrauch machen zu können.
 Bei der Briefwahl hat der Wähler dem Ortswahlausschuss in einem verschlossenen Briefumschlag seinen Briefwahlschein und in dem amtlichen Wahlumschlag seinen Stimmzettel rechtzeitig abzugeben, so dass der Wahlbrief spätestens am 1.Dezember 2019, um 18.00 Uhr beim Ortswahlausschuss eingeht. Auf dem Briefwahlschein hat der Wähler zu versichern, dass er den Stimmzettel persönlich gekennzeichnet hat Der Wahlbrief kann dem Ortswahlausschuss durch die Post zugestellt oder beim Ortswahlausschuss, Pfarramt 1, Kirchberg 11, Unterweissach abgegeben werden.

Stimmabgabe

In unserer Kirchengemeinde sind 9 Kirchengemeinderäte zu wählen. Gewählt werden kann nur, wer auf dem Gesamtwahlvorschlag steht. Jeder Wähler hat neun Stimmen. Er kennzeichnet auf dem Stimmzettel die Namen derjenigen Bewerber, die er wählen will. Sie können einzelnen Bewerbern auch zwei Stimmen geben, aber nicht mehr als zwei. Die Kirchengemeinderäte werden auf Dauer von 6 Jahren gewählt.

Sie haben die Wahl
Dies sind die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Kirchengemeinderat am 1.12.2019:
Hans Ulrich Dobler, Sven Feil, Leopold Hartzsch, Brigitte Heim, Sandra Kronmüller, Jörg Schaal, Melanie Schmoll, Hilderose Seren-Bürkle, Manfred Thorenz.

Wahlergebnis
Nach der Wahl werden die Wahlhelfer im Gemeindehaus Unterweissach zuerst die Auszählung der Synodalwahl vornehmen, anschließend die Auszählung der Kirchengemeinderatswahl. Die Ermittlung des vorläufigen Wahlergebnisses ist öffentlich und wird sofort nach der Auszählung bekannt gegeben.

Erstwähler
Alle Erstwähler wurden persönlich angeschrieben, um sie zu motivieren, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Als Ermutigung werden unter allen Erstwählern wertvolle Preise verlost. Diese Verlosung findet am Wahlabend um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Unterweissach statt.

Evangelische Kirchenwahl 2019 Landessynode

Wahl zur Landesynode

Außer den Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäten wird am 1.Dezember 2019 auch die Landesynode, das Kirchenparlament unserer Ev. Landeskirche gewählt. Unser Wahlkreis Waiblingen/Backnang entsendet zwei Theologen und drei nichtordinierte Gemeindeglieder („Laien“) in die Synode.

Synodale gestalten Kirche
Die Landessynode gehört neben dem Landesbischof und dem Oberkirchenrat zur Kirchenleitung. Sie entscheidet über die kirchlichen Gesetze und den Haushaltsplan der Landeskirche. Außerdem berät sie über wichtige gesellschaftspolitische Themen. Es hängt auch vom Wahlergebnis am 1. Dezember 2019 ab, welche Schwerpunkte in den nächsten sechs Jahren gesetzt werden.

Gesprächskreise
Die Mitglieder der Landessynode beraten sich in den Gesprächskreisen. Die meisten Kandidatinnen und Kandidaten erklären vor der Wahl, in welchem Gesprächskreis sie mitarbeiten möchten. Folgende Gesprächskreise gibt es: „Evangelium und Kirche“, „Kirche für morgen“, „Lebendige Gemeinde“, „Offene Kirche“. Mehr über die Gesprächskreise und ihre Ziele erfahren Sie in den Veröffentlichungen der Gesprächskreise.

In unserem Wahlkreis kandidieren für die Landessynode folgende Personen:

Als „Laien“, d.h. nichtordinierte Gemeindeglieder:
Willi Beck, Chris Nathan, Jörg Schaal, Marion Scheffler-Duncker

Als Theologen:
Dr. Antje Fetzer, Michael Schneider, Tobias Weimer.

Sie haben für die „Laien“ drei Stimmen und können pro Wahlbewerber zwei Stimmen abgeben. Für Theologen haben Sie zwei Stimmen und können einem Wahlbewerber auch ihre beiden Stimmen abgeben. Gewählt werden in unserem Wahlkreis drei Laien und zwei Theologen.


Wer am 1.Dezember wählen geht, entscheidet, dass sich ändert, was sich ändern soll, und bleibt, was gut ist und sich bewährt hat – in der Landeskirche und in der Kirchengemeinde vor Ort.

Wahlergebnis
Nach der Wahl werden die Wahlhelfer im Gemeindehaus Unterweissach zuerst die Auszählung der Synodalwahl vornehmen, anschließend die Auszählung der Kirchengemeinderatswahl. Die Ermittlung des vorläufigen Wahlergebnisses ist öffentlich und wird sofort nach der Auszählung bekannt gegeben.

Erstwähler
Alle Erstwähler wurden persönlich angeschrieben, um sie zu motivieren, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Als Ermutigung werden unter allen Erstwählern wertvolle Preise verlost. Diese Verlosung findet am Wahlabend um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Unterweissach statt.


Weitere Informationen zur Kirchenwahl finden Sie unter www.kirchenwahl.de

 

 

Vorstellungstermine der Bewerberinnen und Bewerber für die Wahl zur Landessynode in der Ev. Landeskirche in Württemberg


Montag, 14.10.2019    Backnang, Markuskirche
Dienstag, 22.10.2019    Winnenden, Christopherushaus
Mittwoch, 6.11.2019    Murrhardt, Alte Abtei
Donnerstag, 14.11.2019    Schmiden, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Donnerstag, 21.11.2019    Waiblingen, Jakob-Andreä-Gemeindehaus

Alle Termin beginnen um 19.30 Uhr.


 

powered by Typo3 und Zehn5