Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

EVANGELISCH IN WEISSACH IM TAL

Familienzentrum Marktplatz

Umgang mit der Corona-Epidemie

Auch mit Beginn des Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen ab dem 29. Juni 2020 gelten grundsätzlich weiterhin Betretungsverbote für alle Beteiligten, die selbst oder deren Familienmitglieder an SARS-CoV-2 erkrankt sind oder entsprechende Krankheitssymptome zeigen.

 

Die geltenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen sind zu befolgen.

 

Leider haben Personen, die nicht zur Einrichtung gehören, weiterhin keinen Zutritt. Deshalb laden wir derzeit zu keinen Veranstaltungen und Kursen in die Einrichtung ein.

 

Entsprechende Angebote des Familienzentrums bleiben derzeit ausgesetzt bzw. werden verschoben.

 

Pfarrer Hans-Dieter Stroh

Übersicht der Angebote

Elterncafè

Jeden Monat findet in den Räumlichkeiten des Familienzentrums Kindergarten oder Krippe von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein Elterncafè statt. Wir möchten bei einer Tasse Kaffee oder Tee miteinander ins Gespräch kommen.
Jedes Elterncafè steht unter einem Thema.
Interessierte sind herzlich eingeladen.
Ihre Kinder sind willkommen und werden in dieser Zeit in der Einrichtung betreut.
Ansprechpartner: Frau Schmid, Telefon 07191 318464

Kaffeeautomat in der Infoecke

Wir möchten den Eltern die Möglichkeit geben, in den Bring- und Abholzeiten bei einer Tasse Kaffee/Tee mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen oder noch kurz in der Einrichtung zu einem Tür- und Angelgespräch zu verweilen. Dazu wollen wir einen Kapselautomaten in der Elterninfo unterbringen, der für alle Eltern zur Verfügung steht.

Um die Kosten für Kaffee/Tee zu decken finden Sie dort eine Kaffeekasse.

 

Die Infoecke befindet sich im Kindergarten den Gang gerade aus durch. Dort hängen auch wichtige Informationen aus, die den Alltag Ihrer Kinder betreffen. Wir empfehlen regelmäßig, ca. alle zwei Tage, dort herein zu schauen.
In der Krippe befindet sich die Elterninfoecke nach dem Eingang die zweite Tür rechts. Ebenfalls steht in der Krippe im Elternzimmer ein Kaffeeautomat für Sie zur Verfügung.

Mitarbeit der Eltern im Portfolio ihres Kindes

Wir möchten den Eltern die Möglichkeit anbieten, aktiv am Portfolio ihres Kindes mitzuwirken. Dazu liegen in der Elterninfoecke Arbeitsblätter für Eltern und Kinder aus. Sie können die Seiten gestalten mit Fotos oder Bilder von der Familie, gemeinsamen Erlebnissen, Ausflügen ... Diese Blätter werden dann im Portfolio Ihres Kindes abgeheftet.

Warentauschbörse

Innerhalb der Warentauschbörse können Gegenstände aller Art getauscht und verschenkt werden. Dazu richten wir sowohl im Kindergarten auch im Krippengebäude ein Regal ein, in dem die “Waren“ von Eltern für Eltern hineingelegt werden können.

Für diese Warentauschbörse gibt es wichtige Regeln, die Sie beachten sollten:

  • Gegenstände müssen einer Erzieherin übergeben werden. Sie sollen nicht selbst hineingelegt werden.
  • Das Material muss funktionsfähig und saisonal sein.
  • Kleidung soll gewaschen und sauber sein.
  • Größere Gegenstände bitte als Aushang mit Bild.
  • Gegenstände dürfen höchstens 2 Wochen liegen. Nach abgelaufener Frist geht der Gegenstand wieder an den Besitzer zurück.

Zuständige Erzieherin sind Frau Hähnel für den Kindergarten und Frau Himmelstoß für Krippe.

Bücherei

In unserer Bücherei finden Kindergartenfamilien Bilderbücher, Brettspiele und auch Fachliteratur aus dem Kindergartenfundus die Sie für eine kurze Zeit mit nach Hause nehmen dürfen.

Folgende Regeln gelten für die Nutzung der Bücherei:

  • Eltern müssen sich in die Ausleihliste eintragen und auch wieder austragen, wenn sie die ausgeliehenen Medien zurück gebracht haben
  • Ausleihfrist: Bilderbücher und Spiele 2 Wochen, Fachbücher 4 Wochen
  • Beschädigungen am Ausleihmedium müssen einer Erzieherin mitgeteilt werden.

 

 

 

 

Patenschaft Haus der kleinen Forscher

Haben Sie einen spannenden Beruf, der mit Naturwissenschaften, Mathematik oder Technik zu tun hat? Oder sind Sie Expertin bzw. Experte auf einem spannenden Gebiet? Als Patin bzw. Pate können Sie die Mädchen und Jungen einer Kita oder einer Grundschule in Ihrer Nähe zum Forschen inspirieren.

Welche Aufgaben hat eine Patin bzw. ein Pate?
Menschen, die eine Kita-Patenschaft übernehmen, inspirieren die Erzieherinnen und Erzieher zu neuen Projekten oder Forscherideen. Manchmal gehen sie in der Kita sogar selbst mit den Kindern auf Entdeckungsreise. Sie organisieren einen Ausflug ins Museum, zur eigenen Arbeitsstätte oder einen anderen interessanten Ort. Sie stellen den Kindern Material zum Forschen bereit. Paten unterstützen manchmal auch die Elternarbeit und sorgen dafür, dass das Engagement der Kita anerkannt wird.

Bereits vier Mal (2012, 2014, 2016 und auch aktuell wieder 2019) wurde unserer Einrichtung von der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart die Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“ verliehen. Schon lange ist es ein Wunsch von uns, einen Paten für dieses Projekt im Kindergarten zu gewinnen. Denn eins ist sicher, auch in Zukunft möchten wir weiter mit den Kindern forschen und uns auf spannende Entdeckungsreisen im naturwissenschaftlichen Bereich begeben. Dazu besuchen unsere Erzieherinnen regelmäßig Fortbildungen zum Haus der kleinen Forscher.

Vielleicht haben ja auch Sie als Eltern einen spannenden Beruf, in dem die Kinder auf naturwissenschaftlicher Ebene etwas erfahren und kennenlernen können.

Melden Sie sich doch dazu gerne bei unserer zuständigen Erzieherin Frau Forsen. Wir würden uns sehr freuen!


 

powered by Typo3 und Zehn5