EVANGELISCH IN WEISSACH IM TAL

Die Schöpfung

.

Die Schöpfung – gesehen und gemalt von Kindern - Sommer 2008

Am 29. Juni lud die Evang. Kirchengemeinde zur 2. Vernissage in das Evang. Gemeindehaus in der Friedensstrasse in Unterweissach ein. Vorgestellt wurden Bilder, die in der Arbeit der Mädchenjungschar „Goldfische“ und im Religionsunterricht der Klassen 2, 3 und 4 der Grundschule an der Weissach entstanden sind. Für den Betrachter ist ganz erstaunlich, wie einfallsreich die Kinder die Schöpfung darstellen. Die Schüler der Klasse zwei haben Fantasien in Blau  gemalt, im Wasser tummeln sich Fische und Seetiere in den leuchtendsten Farben. Ganz anders bei den Drittklässlern: in ihren Landschaften in Wasserfarbetechnik und Buntstiften sind liebevoll die Details herausgearbeitet. Unverkennbar ist das Bedürfnis, in der Welt  geordnete Strukturen zu erkennen. So fliegen die Vögel in eine Richtung, die Fische schwimmen in Formation, ein Riesenschmetterling grüßt die Sonne und in der Mitte steht der Baum, als Bindeglied zwischen unten und oben. Und die Hasen lassen sich wie brave Hunde beim Spaziergang an der Leine führen. Die Schüler der Klasse 4 haben mit den Mitteln der Collage blau-goldene Akzente gesetzt, und ihre einzelnen Arbeiten großformatig zusammengefügt. Die anwesenden Lehrerinnen Frau Aspacher, Frau Haible und Frau Stach erzählten, wie die Kinder im Rahmen des Unterrichts die kreativen Impulse in Bilder umgesetzt und auf ihre jeweils ganz eigene Weise interpretiert haben Umrahmt wurde die Vernissage von Liedern der Kinder, die die anwesenden Erwachsenen zum Mitsingen animierten. Die Werke der kleinen Künstler werden noch bis Oktober im Evangelischen Gemeindehaus Unterweissach ausgestellt sein. E.Hohenleitner

 



 

powered by Typo3 und Zehn5